Letztes Feedback

Meta





 

Badetag

Einges Tages war ich am See schwimmen.
Natürlich war das kein öffentlicher Schwimmplatz.
Aber das wasser war ruhig und der Boden eben.
Alles gut, also.
Ich zog mich, bis auf meinen Bikini aus und genoss das kühle Wasser.
Das war auch nötig, 35 °C sind mir echt zu viel.

Ich war nicht lange allein. Was schade war. Ruhe und gemächlichkeit ist mitunter gar nicht mal so Verkehrt.
Ein Jugendlicher hat sich zu mir verirrt.
Ich merkte schnell das er all seinen Mut zusammen nahm und zu mir ging.
So wie er stotterte und sein Gesicht Rot wurde.
Das war irgendwie süß. :-)
"I... I... Ich finde sie Schön!" Platze er raus.
Ich musste mir ein Kichern verkneifen, also lächelte ich ihn an.
"Danke." fragte ich, als ich ihn nach seinen Namen fragte.
Er antwortet mir sehr Schnell diesmal. Als wollte er ihn unbedingt loswerden.
Ein hübscher junge. Er sah wirklich gut aus, für sein Alter.
Wie alt war er? 16? 18?
Ich dagegen 21. Na so ein großer Altersunterschied ist das nicht.
Trotzdem wollte ich nichts mit ihm Anfangen oder ihn Anflirten oder dergleichen.
Sicher ist sicher, sagte mein Vater immer.
Der junge fragte auch nach meinen Namen. Also nannte ich ihn.
Natürlich fand er das es ein Wunderschöner Name ist.
Das höre ich so oft. Das es fast schon zur Gewohnheit wird.
"Schöne Beine." - "Bist du ein Topmodel?" - "Was für eine heiße Braut?"
Das sind nur einige derer die ich fast täglich zu hören bekomme.
Doch bei ihm, war es irgendwie süß.
So wie er sich anstrengt. Man könnte meinen er bricht gleich zusammen, weil er mit mir reden muss.
Seit wann ist es eine Anstrengung mit mir zu reden?
Na das kann es wohl nicht sein, so wie sein Körper reagiert.
Auch wenn er es versucht zu verstecken ist sein Gemächt doch sehr. Aber wirklich sehr ausgewachsen.
Ich dachte, gleich platzt seine Hose auf und es springt mir entgegen.
Eine Zeit lang konnte ich den Blick nicht davon abwenden.
Er merkte es. Was für ein Fail von mir. Eigentlich sollte man hier konzentriert bleiben und sich sowas nicht anmerken lassen. Das habe ich öfters gelernt.
Trotzdem machte es irgendwie spaß mit ihm zu reden.
Jedenfalls lies er sich meine Blicke nicht anmerken. Vielleicht wollte er mich nicht vergraueln.
Also unterhielten wir uns etwas.
Eigentlich wollte ich Schwimmen, aber ich bekam ein Gespräch.
Ich kühlte mich noch kurz ab. Denn ich war im Begriff den Ort zu verlassen.
Also verabschiedeten wir uns.
Normalerweise meide ich umarmungen, aber bei ihm lies ich es zu. Also umarmten wir uns noch zum Schluss.
Und ich ging los.
Natürlich ersmtal nur zum Anschein. Als er weg ging, lief ich ihn hinterher. Versteckt natürlich.
Ein Wunder das er mich nicht bemerkte, so oft wie er sich umsah.
Er ging in ein Gebüsch und... es wundert mich nicht was er dort machte.
Es war so als würde er seine ganz angestaute Energie raus lassen. Und es war so faszinierend.
Er erleichterte sich nicht nur einmal, sondern drei mal hintereinander.
Ich spanne gerne. Besonders wenn ich Leute heiß gemacht habe.
Bei ihn habe ich das nicht getan, aber ich merkte es das er es unbedingt nötig hatte.
Und sein Gemächt war wirklich so groß wie ich es mir vorgestellt hatte. 20 cm? oder waren es mehr?
Als er sich das letzte mal erleichterte, ging ich auf ihn zu. Und gab ihn ein kompliment.
Ich hätte es lassen sollen. Aber ich war so Fasziniert von dem Anblick.
Man sieht nicht jeden Tag so etwas. Auch wenn es mir möglich wäre so etwas zu sehen, vermeide ich sowas eher.
Ich rede mich damit raus das ich Anstand habe.
Jedenfalls als ich auf ihn zuging, ging alles sehr schnell.
Erst redete er sich damit raus das mein Körper ihn verwirrt hat. Ja, verwirrt. So kann man es auch nennen.
Den rest der passierte spare ich mir hier auf. Tut mir leid, an alle die hier einen heißen Bericht lesen wollten ;-)
Es dauerte nich lang bis wir unseres Weges gingen. Zu dem Zeitpunkt war ich eher in eine art Rausch, nicht klar denkend.
Ich wusste nur das ich es wollte, was er wollte.
Aber dann machte ich mir Gedanken. War das Legal? Wie alt war er?
Einige Tage traf ich ihn, an der selben Stelle wieder und fragte ihn.
Zum Glück war er Volljährig. Aber er sah so jung aus. Oh mein Gott, dachte ich mir.
Ich war so erleichtert das ich überhaupt nicht an etwas anderes dachte und einfach weg ging.
Seltsames Verhalten von mir, was?

30.7.16 17:21

Letzte Einträge: Vorstellung + erste Geschichte

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen